You are here >
Sun 27 Oct 2013
Musik kostenlos anhören
Mittwoch, den 09. Mai 2012 um 12:41 Uhr

 

Wir leben in einer Zeit, wo das Musik Hören überall möglich geworden ist. Im Internet kann man das mittlerweile sogar kostenlos tun. Wer viel Zeit am Computer verbringt, der kann sehr einfach über das Internet kostenlos Lieder anhören. Hier muss man auf eine beliebige Streaming-Seite gehen, dort den gewünschten Namen des Künstlers oder Musiktitel eingeben und schon kann man Musik hören. Die Musik läuft dabei mit dem dazu gehörigen Video. Es besteht manchmal auch die Möglichkeit, sich eine Playlist zusammenzustellen, sodass man nicht jedes Mal selbst die Musik wechseln muss, all das geschieht automatisch.

Um kostenfreie Musik zuhören gibt mehrere Möglichkeiten.

Im Internet auf Last.fm können gewünschte Titel kostenlos angehört werden.. Über die Radiofunktion muss der Nutzer nach guter Musik suchen. Hierbei reicht es, wenn er nur den Namen des Liedes in die Suchleiste eingibt. Wer sich auf der Seite angemeldet hat, kann sich eine Playlist zusammenstellen und jederzeit seine Lieblingssongs dort abspeichern, sodass sie immer vorhanden sind. Die selbst erstellte Musikliste wie auf http://www.musikflatrate.info kann jederzeit mit neuen Songs erneuert werden.

Sinfy“ ist ein weiterer Weg, um kostenlose Songs zuhören. Auf dieser Webseite kann nach bestimmten Künstlern, Musiktiteln oder Alben gesucht werden. Die Seite bietet über 6 Millionen Songs an, die durch große Sponsoren unterstützt werden. So will Sinfy die Zahl der Lieder steigern. Nutzer, die ihre Musik auf dem Rechner haben wollen, können die Premium-Version für 9,99 im Monat nutzen. Damit kann man Songs runterladen, brennen und kopieren. Wem das zu teuer ist, der sollte wissen, dass auch die kostenlose Version zufriedenstellend ist.

Auf Youtube oder anderen Video-Portalen können ebenso Lieder angehört werden. Das machen die meisten heutzutage auch. Während des Computerspielens oder bei der Arbeit gehen viele auf YouTube, geben dort den Titel oder Namen des Musikherstellers an und genießen nebenbei den laufenden Song. Vor kurzer Zeit liefen die Songs noch als Video, doch jetzt wurden mehrere Titel mit Clips gesperrt. Da Plattenfirmen Sony und Warner einen Vertrag mit YouTube beschlossen haben, werden sämtliche Videos geperrt. Dennoch hat man die Möglichkeit, Videos zu bearbeiten und anschließend hochzuladen und anzuhören. So können auch die Plattenfirmen dagegen nichts unternehmen.

 

Gastautor

Wenn du hier auf diesem Celebrity-Blog deinen eigenen Artikel veröffentlichen möchtest, dann schreib einfach eine Email an:

Abonnieren:

Abonnier den RSS-Feed von Rus-Enjoy.de und erhalte immer neue News aus der Celebrity und Gossip Welt.

Menü

Impressum